Ausschreibung 2017 – EUREGA XXVI

 

Die EUREGA

Die EuropäischeRheinRegatta – kurz EUREGA – ist der internationale Rudermarathon von der Loreley und Neuwied nach Bonn, der alljährlich am ersten Samstag im Mai vom Bonner Ruder-Verein 1882 e.V. veranstaltet wird.

Die EUREGA wurde erstmals 1992 zum 110. Vereinsjubiläum des Bonner Ruder-Vereins 1882 e.V. ins Leben gerufen. Gründungs-Motto: “Mit der Rheinregatta Europa zu leben und feiern”.

Strecken & Klassen

Strecke A, Loreley – Bonn, 100 km

Diese Strecke beginnt im Schutzhafen von St. Goarshausen (Rheinkilometer 555). Die Regattastrecke führt über 100 km von dort vorbei an den berühmten Rheinburgen und vielen romantischen Städtchen über Koblenz und Neuwied nach Bonn.

Hier wird in folgenden Klassen gerudert:

1) 4x+ Männer 6) 4x+ M Masters C (43)
2) 4x+ Frauen 7) 4x+ F Masters C (43)
3) 4x+ Mixed 8) 4x+ Mix Masters C (43)
4) 4+ Offen 9) 4x+ M Masters E (55)
5) 4+ Masters C (43) 10) 4x+ F Masters E (55)
11) 4x+ Mix Masters E (55)

Strecke B, Neuwied – Bonn, 45 km

Die kürzere, aber trotzdem herausfordernde Strecke über 45 km, vom Neuwieder Pegelturm (Rheinkilometer 608) nach Bonn, richtet sich an die Junioren-Teams sowie an alle, denen die 100 Kilometer etwas zu lang erscheinen.

Hier wird in den o.g. Klassen 1) bis 11) gerudert und zusätzlich:

12) 4x+ Jun. M ´98-´00 15) 4x+ Jun. M ´01-´02
13) 4x+ Jun. F ´98-´00 16) 4x+ Jun. F ´01-´02
14) 4x+ Jun. Mix ´98-´00 17) 4x+ Jun. Mix ´01-´02

Ziel

Beide Strecken haben ihr Ziel am Bootshaus des Bonner Ruder-Vereins 1882 e.V. (Rheinkilometer 653).

Hinweise

  1. Bei nur einer Anmeldung in einer Klasse wird diese an eine andere Klasse angegliedert.
  2. Bei Mixed-Mannschaften auf der Strecke B müssen mind. 2 Frauen die gesamte Strecke rudern.
  3. Mindestalter (komplette Mannschaft!):
    Strecke A: 18 Jahre, Strecke B: 14 Jahre

Ablauf der Regatta

Freitagabend, St. Goarshausen, Strecke A

Für die Mannschaften der Strecke A ist es obligatorisch, am Freitag anzureisen.
Ab Freitagnachmittag werden die Boote im Schutzhafen aufgeriggert, Abdeckungen montiert und für die EUREGA vorbereitet.
Die Registrierung ist ab 18 Uhr für alle Mannschaften möglich. Die Startnummern werden gegen Pfand (s. Kosten) ausgehändigt und die Einverständniserklärungen (s. Sicherheit) entgegengenommen. Später, je nach Eintreffen, sind alle Mannschaften der Strecke A zu unserem großen, gemeinsamen Nudel-Essen eingeladen.
Anschließend findet die Obleute-Einweisung statt.
Der Versammlungs- und Übernachtungsort wird noch bekannt gegeben.

Morgens, St. Goarshausen, Start Strecke A

Je nach Anzahl müssen die ersten Boote bereits ab 6:30 Uhr zu Wasser gelassen werden. Dies ist erforderlich, da es nur einen schlecht zugänglichen Steg im Schutzhafen gibt. Die zuletzt gültig angemeldeten Boote (siehe Anmeldeverfahren) gehen zuerst zu Wasser.
Ab ca. 9 Uhr erfolgt der Start durch Aufruf der EUREGARennleitung.

Morgens, Neuwied, Start Strecke B

Ab früh morgens ist es auf dem Gelände der Neuwieder Ruder-Gesellschaft möglich die Boote vorzubereiten. Ab ca. 9 Uhr ist die Registrierung möglich. Hier werden die Startnummern gegen Pfand (s. Kosten) ausgehändigt und die Einverständniserklärungen (s. Sicherheit) entgegengenommen. Um 10:30 Uhr findet eine kurze Obleute-Einweisung statt.
Ab 11:00 Uhr erfolgt der fliegende Start in der zuvor veröffentlichten Reihenfolge vom Steg.

Nachmittags, Bonn, Ziel

Ab ca. 14 Uhr werden in Bonn die ersten Boote das Ziel erreichen.

Siegerehrung, Bonn

Die Siegerehrung findet, je nach Eintreffen des letzten Boots, frühestens jedoch um 18 Uhr am Bootshaus des Bonner Ruder-Vereins 1882 e.V. statt.
Die T-Shirt-Ausgabe erfolgt nach der Siegerehrung!

Übernachtung in Bonn

Im Bootshaus des ARC Rhenus Bonn kann gegen Gebühr übernachtet werden. Bitte unbedingt bei Nina (0177-6528321) bis 30.04.2017 anmelden!

Rahmenprogramm

Am Bootshaus wird nachmittags ein vielfältiges Programm angeboten. Ein Regattaradio informiert über den Verlauf und Hintergründe der EUREGA. Getränke- und Imbiss-Stände sorgen für das leibliche Wohl.
Am Abend findet die EUREGAParty mit Band und DJ in und vor unseren Bootshallen statt.

Preise

Die siegreiche Mannschaft jeder Klasse erhält eine EUREGASiegertrophäe. Ehrenpreise gibt es für den besten Schülerruderverein, die am weitesten angereiste Mannschaft und für den Gesamtsieg. (Details siehe Regattaordnung.)

Sicherheit

Anzahl Startplätze

Auf Grund von Sicherheitsauflagen ist die Anzahl der Startplätze auf 75 Boote begrenzt.

Dokumente

Bei rechtzeitiger Anmeldung erhält jede Mannschaft eine Streckenbeschreibung sowie eine Regattaordnung per E-Mail. Die dort abgebildete Streckenführung wird im Vorfeld mit der Wasserschutzpolizei und dem zuständigen Wasser- und Schifffahrtsamt abgestimmt. Streckenbeschreibung und Regattaordnung sind bindend für alle Mannschaften! Bei der Registrierung, vor dem Start, muss eine ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung hierfür abgegeben werden.

Boote

Alle Boote müssen ausreichend gegen Wellenschlag gesichert werden (z.B. durch Abdeckungen). Der Einbau von Auftriebskörpern sowie das Mitführen von Lenzpumpen werden empfohlen.

Mannschaft

Die Ruderinnen und Ruderer müssen über gute Schwimmfähigkeiten verfügen. Das Tragen von Rettungswesten wird empfohlen.

Überwachung, Erreichbarkeit

Das Regattafeld wird durch Begleitboote (DLRG, THW, o.ä.) überwacht. Zusätzlich werden Streckenposten entlang der Strecke postiert.
Jede Mannschaft muss ein funktionstüchtiges Mobiltelefon mitführen, um im Falle wichtiger Mitteilungen für die Regattaleitung erreichbar zu sein.

Anmeldung

Anmeldungen sind ausschließlich online unter www.eurega.org abzugeben.

Online-Anmeldung ab: 20.02.2017 20:00
Anmeldeschluss: 07.04.2017

Vor Anmeldeschluss werden folgende Kontingente vergeben:

1) Schülerrudervereine (Schülervorstand!) sowie ausländische, erstmalig teilnehmende oder weit angereiste Rudervereine (>500km) 10 Plätze
2) Lange Strecke (Strecke A) 20 Plätze
3) Kurze Strecke (Strecke B) 44 Plätze

(Das Kontingent 1 wird unabhängig von der gewählten Strecke vergeben. Die Kontingente 2 und 3 werden an Mannschaften vergeben, die nicht unter 1 fallen und falls 1 bereits vergeben ist.)

Es dürfen maximal 75 Boote starten!

Sollte ein Kontingent vergeben sein, wird eine Warteliste geführt. Nach Anmeldeschluss entfallen die Kontingente und freie Plätze werden an wartende Mannschaften vergeben.

WICHTIG: T-Shirt-Anmeldeschluss: 08.03.2017. Nach diesem Datum keine Größengarantie!

Anmeldeverfahren, Gültige Anmeldung

Nachdem eine Anmeldung online eingegangen ist, erhält die Kontaktperson eine Eingangsbestätigung. Hier werden der Teilnahmebeitrag und eine Bankverbindung genannt. Der Teilnahmebeitrag ist innerhalb von 4 Bankarbeitstagen nach Eingangsbestätigung fällig (Zahlungseingang auf unserem Konto!). Für diese Zeit wird ein Startplatz, je nach Verfügbarkeit, reserviert.
Ca. eine Woche vor der Regatta werden Teilnahmebestätigungen an die angemeldeten Mannschaften per E-Mail versendet.

Kosten

Anmeldegebühr pro Boot: 90,- EUR
Ermäßigte Anmeldegeb. pro Boot*1: 70,- EUR
*1 für Klassen 12-17 und Bootstransport > 500 km
(Die Anmeldegebühr wird grundsätzlich nicht erstattet.)
Pfand für Startnummern: 10,- EUR
Gebühr für Um-/Nachmeldungen nach Anmeldeschluss: 10,- EUR
Gebühr für Um-/Nachmeldungen nach Anmeldeschluss Klassen 9-12: 5,- EUR